Archiv
Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26 

Programm – Vorschau für Jänner 2013 :

Programmvorschau für Jänner 2013 :

Es werden nachfolgende kostenlose Führungen angeboten:

Führung durch die Ausstellung „Friede auf Erden“
mit Frau Dr. Herlinde Menardi und Mag. Karl Berger
Donnerstag, 10. Jänner 2013
Treffpunkt: 17 Uhr im Tiroler Volkskunstmuseum


Krippenbesuch in Tulfes
Freitag, 18. Jänner 2013
Treffpunkt: 14 Uhr bei der Pfarrkirche Tufles
ACHTUNG: Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, Ihre Teilnahme bis Mittwoch, 16. Jänner, anzumelden. Tel. 0512/59489-510


Führung durch die Ausstellung im Zeughaus: „Musik aus der Dose. Die Sammlung Lois Holzer“
mit Frau Dr. Claudia Sporer-Heis, Leiterin der historischen Sammlungen im TLM
Donnerstag, 24.01.2013
Treffpunkt: 16 Uhr im Zeughaus


Führung durch die Ausstellung im TLM Ferdinandeum: „Waffen für die Götter“
mit Kustos Mag. Wolfgang Sölder, Leiter der Archäologischen Sammlung im TLMF
Donnerstag, 21. März 2013
Treffpunkt: 16 Uhr im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum

 

Weihnachtswünsche

 

Der Vorstand des Freundeskreises wünscht Ihnen, Ihren Familien und Freunden ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein kurzes Innehalten für die Besinnung auf das, was für jeden Einzelnen wirklich wichtig ist, sowie frohen Mut, Gesundheit und Zuversicht an allen Tagen des Neuen Jahres.

Generalversammlung

Am 26. November 2012 fand im Panoramamuseum Bergisel, nach einer eindrucksvollen und historisch
überaus interessanten Erläuterung des Rundgemäldes durch Dir. Dr. Meighörner, die Generalversammlung, sowie die Neuwahl des Vorstandes des Freundeskreises des Tiroler Volkskunstmuseums statt.
Nach einem umfassenden Rückblick über das Vereinsgeschehen der vergangenen drei Jahre durch den
Obmann DI Otmar Kronsteiner und der Leiterin des Tiroler Volkskunstmuseums, Frau Dr. Herlinde Menardi, den Berichten des Kassiers, Hr. Engelbert Pöschl, sowie des Rechnungsprüfers Arnold Weger, erfolgte die einstimmige Neuwahl des Vorstandes sowie des wissenschaftlichen Fachbeirates. Allen Mitgliedern, die an der Generalversammlung nicht teilnehmen konnten, sollen an dieser Stelle jene Personen vorgestellt werden, die sich für diese Funktionen ehrenamtlich zur Verfügung gestellt haben:

Vorstand:

Obmann: DI Otmar Kronsteiner
Obmann-Stellvertreter Dr. Walter Brandmayr
Mag. Karl Berger
Kassier: Engelbert Pöschl
Schriftführer: Dr. Norbert Schatz
Dr. Ronald Bacher
Öffentlichkeitsarbeit: Dr. Heinz Wieser
GRin Herlinde Keuschnigg
Ehrenobmann: DI Dr. Franz Fischler

Wissenschaftlicher Fachbeirat: Dr. Herta Arnold
Dr. Dieter Feil
Dr. Herlinde Menardi
Dr. Reinhard Rampold
Univ.Prof. Dr. Elisabeth Walde

Das Protokoll der Generalversammlung vom 26.11.2012 kann beim Verein der Freunde eingesehen werden!

Alle Mitglieder des Vorstandes und des Fachbeirates bedanken sich für das entgegengebrachte Vertrauen, Ihre Treue und Unterstützung bei allen unseren Projekten sehr herzlich und werden sich auch in den kommenden drei Jahren wieder bemühen, allen unseren Mitgliedern und Freunden ein interessantes und abwechslungsreiches Programm anzubieten, aber insbesondere Arbeit und Wirken des TVKM zu fördern und die Museumsleitung bei ihrer Sammlungs- und Forschungsarbeit zu unterstützen.

EINLADUNG zur GENERALVERSAMMLUNG des Freundeskreises des Tiroler Volkskunstmuseums
mit vorangehender  FÜHRUNG durch "DAS TRIROL PANORAMA"

Zeit : Donnerstag, 29. November 2012 um 18 °° Uhr
Ort : „Das Tirol Panorama", Bergisel 1 , Innsbruck

T A G E S O R D N U N G :

1/ Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit und anschließend Führung durch das Tirol Panorama. Die Spurensuche nach dem „Mythos Tirol „ , das eine neue Inszenierung Tirols mit dem berühmten Innsbrucker Riesenrundgemälde als Hauptattraktion bietet. Dauer ca. eine Stunde.
2/ Um 19°° Uhr Eröffnung der Gereralversammlung; Ernennung des Protokollführers und Protokollmitfertigers, Ernennung der Stimmzähler.
3 /Bericht des Obmannes
4/ Bericht der Museumsleitung
5/ Bericht des Kassiers betreffend des Vereinsjahres 2011
6/ Bericht der Rechnungsprüfer, Genehmigung des Rechnungsabschlusses 2011, Entlastung des Vorstandes.
7/ Neuwahl des Vorstandes gem.§ 7 der Satzung wegen Ablauf der dreijährigen Periode
8/ Anträge und Wünsche des Vereinsgeschehen
9/ Allfälliges

Im Anschluss wollen wir bei einem kleinen Imbiss und einem Glas Wein in gemütlicher Runde das Vereinsjahr 2012 harmonisch ausklingen lassen.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, Ihre Teilnahme verlässlich bis spätestens Dienstag, den 27. Nov. 2012 unter Tel. 0512- 59489-510 anzumelden.

Mit herzlichen Grüßen
HR DI Otmar Kronsteiner eh.
Obmann
 

"Friede auf Erden“ im Tiroler Volkskunstmuseum

Die Ausstellung ist bis 2.Februar 2012 täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet

In einer Feierstunde wurde am 15. November im Tiroler Volkskunstmuseum in Innsbruck die Ausstellung „Friede auf Erden“ eröffnet. Sie ist bis 2.Februar 2012 täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.
Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer der Tiroler Landesmuseen, Direktor Dr.Wolfgang Meighörner, sprachen der Obmann des Vereines Freundeskreis Tiroler Volkskunstmuseum, Hofrat Dipl.Ing. Otmar Kronsteiner und der Vorsitzende des Verbandes der Krippenfreunde Österreichs, Prof. Dr. Franz Grieshofer, Grußworte.
Die Ausstellung präsentierte die Leiterin des Tiroler Volkskunstmuseums, Frau Dr. Herlinde Menardi. Die Eröffnung dieser sehenswerten Schau, zu der ein Studioheft mit 112 Seiten um Euro 7,50 erschienen ist, nahm Kultur-Landesrätin Dr.Beate Palfrader vor.
Die beiden Ausstellungskuratoren, Frau Dr. Herlinde Menardi und deren Mitarbeiter Mag. Karl C. Berger betonten, dass der 19.Weltkrippenkongreß in Innsbruck Impulsgeber für diese Ausstellung war. Anhand von selten gezeigten Exponaten aus dem Bestand des Tiroler Volkskunstmuseums wurde die Mehrschichtigkeit des Weihnachtsfestes sowie dessen Kontinuitäten und Veränderungen beleuchtet. Als Ergänzung zur Krippensammlung, die das ganze Jahr im Erdgeschoß des Museums zu sehen ist, wird aufgezeigt wie Künstler der Krippe moderne Formen gaben.
Diese Ausstellung „Friede auf Erden“ beleuchtet das Spannungsverhältnis von religiöser Besinnung und profaner Bedeutung, von üppigem Lichterglanz und der Aura der Heiligen Nacht. Für die Vermittlung der frohen Botschaft, insbesondere im ländlichen Raum, kommt der Krippe eine zentrale Rolle zu. Die Weihnachtausstellung widmet sich diesem wichtigen Aspekt der Volksfrömmigkeit und berücksichtigt auch die Veränderungen in der Krippentradition sowie Wissenswertes über die Entwicklung des heutigen Weihnachtsfestes. (Dr.Heinz Wieser)
 

Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26